Grußwort

Pressefoto Staatsministerin Melanie Huml

Sehr geehrte Damen und Herren,

alternative und innovative Wohn-, Pflege- und Betreuungsformen gewinnen in unserer Gesellschaft des langen Lebens eine immer größere Bedeutung. Zu Recht: Denn eine ambulant betreute Wohngemeinschaft bietet die Möglichkeit für die Mieterinnen und Mieter, selbstbestimmt in Gemeinschaft alt zu werden und gemeinsam die Herausforderungen eines zunehmenden Betreuungs- und Pflegebedarfs zu meistern.

Deshalb fördert die Bayerische Staatsregierung die Koordinationsstelle für ambulant betreute Wohngemeinschaften in Bayern, die am 01.03.2015 ihre Arbeit aufgenommen hat.

Aufgabe der Koordinationsstelle ist es, pflegebedürftigen Personen, Angehörigen, Pflegediensten und Initiatoren unterstützend und beratend, neutral und kostenfrei zur Seite zu stehen. Sie erhalten Beratung und Information telefonisch, persönlich vor Ort oder durch Fachvorträge im Rahmen von Veranstaltungen, Seminaren und Fachtagungen.

Informieren Sie sich hier auf der Homepage!

Und sollten Fragen offen bleiben, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Koordinationsstelle auf.

Ihre

 

Melanie Huml MdL

Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege